Streifzüge – Geschichten einer Stadt – Babor Beauty Spa

 

Babor BeautyDer Raum wirkt einladend, harmonisch und beinahe mediterran. Wohlriechende Düfte durchstreifen den Ort, immer auf der Suche nach einer Nase, in die sie vordringen können. Leise Hintergrundmusik empfängt die Person im Eingang, die nach mehrmaligen Blicken nicht so recht in die Gesundheits- und Wellnesseinrichtung zu passen scheint. Ihr Blick ist fragend – eher suchend.  Frau Rissen empfängt sie aufgeschlossen, aber mit einem ebenso freundlich fragenden Ausdruck.

Ein wenig hilflos und unentschlossen steht der Fremde in der Tür. Seine Kleidung ist etwas staubig von den vielen Besichtigungen an diesem Tag, wie Frau Rissen gleich erfahren wird. An der Scheibe vor dem Salon wartet ungeduldig eine Frau, die ihm beharrlich zuwinkt. Dann, dieser Aufforderung folgend, geht ein Ruck durch den Mann und er greift in seine Tasche.

Eine Stadtkarte breitet er vor den einladenden Augen der Inhaberin aus. Sie kennt diese Situation. Mehrmals in der Woche stürmen Menschen ihren Salon auf der Suche nach Antworten. Gerade in den letzten Tagen jedoch häuften sich diese Anfragen. Ihr Blick glitt kurz hinaus, an der wartenden Frau vorbei, hinein in die Menge der Innenstadtbummler.

Vor der Türe tummeln sich jede Menge Touristen und Aachener in diesen Tagen. Babor Beauty hat seinen Spa (Gesundheits- und Babor BeautyWellnesseinrichtung) direkt am Aachener Dom und sind somit mitten im Stadtleben dabei. Am Wochenende wurde erst auf dem Katschhof, dem Hof zwischen Dom und Rathaus, die Ausstellung “Mein Karl 2014” des umstrittenen Künstlers Ottmar Hörl veröffnet (Bericht).

Wie so oft, begegnet Frau Rissen der Frage “Können Sie uns bitte den Weg zum Dom zeigen?” mit einer einladenden Geste. Sie bittet den Mann, Sie zu begleiten. Gemeinsam gehen sie nur wenige Schritte durch den Salon an das andere Ende. Mit einem entgegenkommenden Lächeln streckt Sie die Hand aus und zeigt auf das Fenster. Beide fangen an zu lachen. Der Dom steht nur wenige Meter entfernt. Noch immer lachend sagt die Inhaberin zu dem Touristen “Ich arbeite am schönsten Arbeitsplatz der Welt”. Nicht nur der immer wiederkehrende Besuch der Touristen, sondern auch die mediterrane Atmosphäre und vor allem die Lage des Spas im Domviertel, vermitteln einen Hauch immerwährender Erholung.

Babor Beauty Spa

Schmiedstr. 12-16

52062 Aachen

Telefon: +49 (0) 241-4013244

E-Mail: info@beautyspa-aachen.de

Web: http://www.babor-beautyspa-aachen.de/

Öffnungszeiten:

Montag – Freitag: 9.00 bis 18.30 Uhr

Samstag: 9.00 bis 16.00 Uhr

Wellnessbehandlungen: bis 20.00 Uhr

 

Karte:

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s