Streifzüge – Geschichten einer Stadt – Bäng Bäng ComicBuchhandlung

Stimmt es eigentlich, dass Styropor einen gesunkenen Frachter heben kann? Und wie steht dieses Styropor mit einer Comic-Buchhandlung und einem Patent in Verbindung?

bäng bäng Comic-Buchhandlung

Ein grauhaariger Mann mit erfahrenen Augen stand vor den prall gefüllten Regalen, in denen Comics jeglicher Couleur angeboten werden. Hilflos schien er nach der berühmten Nadel im “Comic-Heuhaufen“ zu suchen.

Rainer Thienel, der Inhaber der Bäng Bäng Comic-Buchhandlung, bat seine Hilfe an und wurde so durch gezieltes Nachfragen in ein kleines Abenteuer jenseits seines Alltagsgeschäfts hineingezogen. Sein Kunde, ein Universitätsprofessor, war auf der Suche nach einer ganz bestimmten Comicgeschichte, die er für eine Veranschaulichung zum Patentrecht benötigte.

Rainer Thienel recherchierte für ihn nach der Erstveröffentlichung der Geschichte, in der der Comiczeichner und Autor Carl Barks seinen Helden Donald Duck ein gesunkenes Schiff mit Pingpongbällen heben ließ. Nach intensiver Suche im Internet wurde er in einem amerikanischen Disneyheft aus dem Jahre 1949 endlich fündig.Collage - Bäng Bäng Comic

Was hat ein Comicheft mit einem Patent zu tun, fragte Rainer Thienel seinen Kunden. Dieser erklärte, dass im Jahre 1964 tatsächlich der gesunkene Frachter Al Kuwait durch in den Laderaum gepumpte Styroporkügelchen gehoben wurde. Der eingereichte Patentantrag zu diesem Verfahren wurde jedoch abgelehnt, da diese Idee bereits im Jahre 1949 in besagtem Comic veröffentlicht wurde. Eine deutschsprachige Ausgabe mit der gesuchten Geschichte „Wie gewonnen, so zerronnen“ war sogar noch im Laden vorrätig und man war sich schnell handelseinig.

BÄNG BÄNG Comic-Buchhandlung

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Adresse:

Wirichsbongardstr. 34

52062 Aachen

Telefon: +49 (0) 241 35101

EMail: info@baengbaeng.de 

Web: http://www.baengbaeng.de/

Anfahrt

 

Mit der App GeoSurfen kannst Du die Geschichte nachspielen. Für den direkten Link brauchst Du nur auf das Logo klicken:

Logo-GeoSurfen

5. Gratis Comic Tag

Was ist der Gratis Comic Tag?

Batman auf der Comiciade in Aachen

Batman auf der Comiciade in Aachen

Am 10. Mai findet zum fünften Mal der Gratis Comic Tag statt, an dem du bei ausgewählten Händler Gratis Comics erhalten kannst. Viele Comicverlage und Comichändler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz haben eigens für diesen Tag dreißig Comichefte produziert, die sich die Fans kostenlos in den teilnehmenden Läden mitnehmen können.

Die Auswahl ist dabei groß: Von Manga über Superhelden, frankobelgische Abenteuer, Disney, die Simpsons bis zu Independent Comics und vielem mehr gibt es im Angebot. Viele Händler veranstalten am Gratis Comic Tag über „nur“ die Gratis-Hefte hinaus noch weitere Aktionen wie Signierstunden mit Comickünstlern, Ausstellungen, Wettbewerbe, Zeichenkurse, zusätzliche Sonderangebote und mehr.

Hintergründe zum Gratis Comic Tag

Der Gratis-Comic-Tag ist eine Gemeinschafts-Marketingaktion von Comicverlagen und -händlern. Er wurde 2010 das erste Mal umgesetzt. Der Termin liegt auf dem zweiten Samstag im Mai, eine Woche später als beim amerikanischen Vorbild, dem Free Comic Book Day, der seit 2002 veranstaltet wird.

Beteiligt sind und waren unter anderem diese Verlage und Labels: Alligator FarmCarlsen ComicsComicfestival Münchencomicplus+Cross CultEdition ModerneEgmont Manga & AnimeEhapa Comic CollectionFinix ComicsHolzhof Verlag, der Interessenverband Comic (ICOM), Mosaik Steinchen für Steinchen VerlagPanini ComicsReprodukt,Salleck PublicationsSchreiber & LeserSplitter VerlagTokyopopWeissblech Comics und Zwerchfell Verlag.

Ziele der Veranstaltung sind potentielle Kunden für Comics zu interessieren und bereits vorhandene Kunden stärker zu binden, nach eigener Aussage:

  • Menschen die Freude am Lesen von Comics näher zu bringen,
  • neue Leser zu gewinnen und frühere Comicleser wieder an das Medium zurückzuführen,
  • Comickäufern und -sammlern für ihre fortlaufende finanzielle Unterstützung zu danken.

Aus diesen Gründen liegen am Gratis-Comic-Tag bei den teilnehmenden Händlern von den teilnehmenden Verlagen speziell für diesen Tag gedruckte Gratis-Comichefte aus. Einige Händler bieten ihren Kunden zudem Rahmenprogramme, etwa Signierstunden lokaler Comiczeichner, Familienfeste oder Rabattaktionen.

Was passiert in Aachen?innenstadt.jpg

In Aachen nehmen die Würfelkiste, die Mayrische Buchhandlung Aachen und die Bäng Bäng Comicbuchhandlung an der Aktion teil.

GeoSurfen möchte den 5. Gratis Comic Tag mit einer Wave begleiten. Über eine Wave wirst Du zu den drei teilnehmenden Läden geführt, die spielerisch, Inhalte von Comics aufgreift. Zudem warten zusätzliche Aufgaben an den einzelnen Stationen auf Dich, die Dich herausfordern sollen.

station-questionWeitere Händler (aus ganz Deutschland) findest Du unter: http://www.gratiscomictag.de/

Natürlich erhält nicht jeder automatisch alle Comics, die an diesem Tag kostenlos zu vergeben sind (30 Stück). Wie viele Comics jeder Besucher geschenkt bekommt, bestimmen die Shops anhand der Nachfrage vor Ort!

Und bitte denkt daran: die Händler müssen die Comics bezahlen. Also nicht böse sein, wenn Du am Ende nicht alle Wunschcomics erhalten hast, weil der Vorrat nicht reicht oder der Händler die Abgabe pro Person limitiert.